Drucken
13
Sep

Gemeinsames Ende: Trainerwechsel beim SC.

krstic-rade-goetzis
Nach neun Monaten trennen sich die Wege zwischen Rade Krstic und dem Sportclub. Foto: Sonderegger

FELDKIRCH - Der KIBAR Sportclub Tisis und Trainer Rade Krstic haben beschlossen, die gemeinsame Zusammenarbeit nach der 0:5-Derbyschlappe beim TSV Altenstadt zu beenden. Wir wünschen Rade alles Gute für seine weitere sportliche Zukunft und bedanken uns für sein Engagement sowie seine Tätigkeit als Trainer beim Sportclub!


Der erfahrene Übungsleiter übernahm zu Beginn der Rückrunde  der 1. Landesklasse Saison 2015/2016 den Chefposten von Müslüm Atav und führte den Sportclub in der abgelaufenen Saison auf den 10. Tabellenplatz.

Mit SC-Tisis-Urgestein Marco Wintschnig übernimmt ein Kenner des Vereins die neue Position als Cheftrainer interimistisch bis zur Winterpause. Der langjährige Spieler, der mit dem SC alle Höhe und Tiefen erlebte und mit dem Verein auch einen Meistertitel als Spieler feiern durfte, wird am Donnerstag die erste Trainingseinheit im Bobleterstadion leiten und dabei versuchen, den SC sportlich wieder in die Spur zu bringen. Seinen ersten Auftritt auf der Trainerbank feiert das Tisner Urgestein gegen den SC Hatlerdorf am Samstag, 17.09.2016 um 17 Uhr im heimischen Bobleterstadion.

Wir wünschen Wintschi bei dieser Aufgabe alles Gute, viel Glück und einen guten Start gegen Hatlerdorf!
sponsorenjan17

Besuchszähler

Heute:2
Gestern:66
Diesen Monat:1032
Letzten Monat:2520
Gesamt16770